Öffentlichkeitsarbeit

Maßnahmedauer 2010 bis 2012
Maßnahmekosten 11.088,95 EUR, davon 2.772,24 EUR Stadt Frankenberg

 

Maßnahmeziel

Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit soll grundlegend über die Ziele, Inhalte und Ergebnisse des Programms verständlich und ansprechend informiert werden. Dabei werden neben den Akteuren und Betroffenen vor Ort auch die übergeordneten Strukturen angesprochen.

Ziel der Öffentlichkeitsarbeit ist es, den allgemeinen Ansatz und die Zielstellung der Fördermaßnahme zu erläutern und damit den europäischen Gedanken zu stärken. Weiterhin sollen der Umsetzungsstand und die konkrete Gesamtmaßnahme und die entsprechenden Teilprojekte fortlaufend mit dem Ergebnis kommuniziert werden, dass bei den Bewohnern des benachteiligten Gebietes die Akzeptanz erhöht wird und gleichzeitig das Verantwortungsgefühl für den Stadtteil gestärkt wird. Die Informationsströme zwischen der Verwaltung, den Akteuren und den Betroffenen im Programmgebiet sollen transparent und bürgernah gestaltet werden.

  

Maßnahmebeschreibung

Zur Umsetzung der Maßnahme sind unterschiedlich Teilprojekte geplant.

  • Erstellung einer Homepage zur Darstellung der Gesamtmaßnahme und der einzelnen Handlungsfeldern mit den konkreten Teilprojekten
  • Entwicklung eines Logos, das im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit in den elektronischen als auch Printmedien verwendet werden soll
  • Erstellung eines Flyers zur Verteilung im Gebiet, in der Stadt und im Rahmen von Erfahrungsaustauschen auch überregional
  • Erstellung einer Broschüre zur Verteilung im Gebiet, in der Stadt und im Rahmen von Erfahrungsaustauschen auch überregional
  • redaktionelle Beiträge in den lokalen und regionalen Tageszeitungen, im lokalen Radio- und Fernsehprogramm
  • Bürgerrunden, Workshops und Informationsveranstaltungen zur Fortschreibung des IHK, zur Entwicklung von Projekten und zur Beteiligung

 

Fortführung der Maßnahme nach Ende der Förderung

Die Maßnahme ist mit Abschluss der Gesamtmaßnahme beendet. Somit fallen keine weiteren Kosten an.