Demographiebeauftragter

Maßnahmedauer

2011 bis 2012

Maßnahmekosten 36.209,87 EUR, davon 9.052,46 EUR Stadt Frankenberg

 

Maßnahmeziel

Ziel des Demographiebeauftragten ist die Erarbeitung und Umsetzung einer lokalen Strategie, um einer weiteren Infrastrukturausdünnung im EFRE-Gebiet entgegenzuwirken und damit partizipativ Lösungen für die Bewältigung der Folgen des demografischen Wandels zu finden. Das Gesamtziel der Maßnahme umfasst:

  • Entwicklung einer familienfreundlichen Stadt, konkret des alten Stadtkerns, um jungen Familien das Leben und Arbeiten in diesen Quartieren lebenswert und erstrebenswert zu machen
  • Barrierefreie Altstadt, damit ältere Menschen sich wohlfühlen und hier wohnen und leben wollen
  • Integrationsfähiges Stadtgebiet, um Zuwandererfamilien anzuziehen und einzubürgern

Dabei werden folgende Schwerpunkte bearbeitet:

  • Auswertung demographierelevanter Daten
  • Erfassung und Ansprache der relevanten Einrichtungen, Unternehmen und Bevölkerungsgruppen zur aktiven Mitgestaltung in Frankenberg
  • Motivation der Bevölkerung in Frankenberg zur aktiven Mitgestaltung im EFRE-Gebiet im Sinne des bürgerschaftlichen Engagements
  • thematische bzw. terminliche Abstimmung von Veranstaltungen/ Maßnahmen
  • Unterstützung der Netzwerkentwicklung (unter dem Gemeinschaftswerk Frankenberg e.V.) auf den Gebieten Bildung, Kultur und Soziales
  • Beförderung der Ansiedlung im EFRE-Gebiet und Schaffung des Ausgleichs zwischen den Generationen

 

Maßnahmebeschreibung

Zur Umsetzung der Zielstellungen werden vom Demographiebeauftragten verschiedene Themenfelder bearbeitet:

  • Identitätsbildung in der Bevölkerung
  • Verbesserung des bürgerschaftlichen Engagements
  • Ausgleich der Generationen
  • Unterstützung des Wohnungsmarktes und Zuzugswilliger
  • Vernetzung von Einrichtungen
  • Zusammenarbeit mit dem Gemeinschaftswerk Frankenberg e.V.

 

Fortführung der Maßnahme nach Ende der Förderung

Mit dem Ende der Förderperiode ist die Maßnahme abgeschlossen. Das gewonnene Material und die Erkenntnisse über die demographische Entwicklung stehen der Stadt Frankenberg/Sa. zur weiteren Nutzung zur Verfügung.